Worldwide Screening

Das "Worldwide Screening" sind ein- bis zweimal jährlich stattfindende Vorführungen weltweit zu international relevanten politischen Themen. Initiiert wurden sie 2020 von der Peter-Weiss-Stiftung für Kunst und Politik e. V. anlässlich des Internationalen Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am 27. Januar 2020. In diesem Rahmen wurden und werden weltweit Kulturinstitutionen, Kinos, Filmfestivals und interessierte Personen in verschiedenen Städten zur Organisation von Vorführungen eines bestimmten Films aufgerufen. Die Veranstaltungen und Aktionen sollen dazu beitragen, ein waches Bewusstsein für Inhalte und Formen politischer Kommunikation zu entwickeln.