11. Graphic Novel Day

Graphic Novel Day 2021 Poster

 

 

Bild trifft Text. Seit 2010 stellt der Graphic Novel Day jährlich eine Auswahl der spannendsten Comic-Neuerscheinungen vor. Am 11. und 12. September 2021 findet in Kooperation mit EUNIC ein zweitägiges Programm mit 8 internationalen Comic-Künstler*innen statt. Sie unterhalten sich mit Kuratorin Lilian Pithan über die Kunst des Comics, lesen aus ihren Werken und zeigen ihre Kunst. Mit »Dragman« von Steven Appleby präsentieren wir den diesjährigen Preisträger des Sonderpreises der Jury beim Internationalen Comicfestival 2021 in Angoulême, einem der wichtigsten Comic- Preise weltweit. Weitere Auftritte: Viken Berberian, Léonie Bischoff, Davide Reviati mit seiner deutschen Übersetzerin Myriam Alfano, Samira Kentrić, Amy Kurzweil, Sarah Mirk und Elnathan John.

 

11 09 21 — sa

15.00

silent green. kuppelhalle

Moderation: Lilian Pithan

englisch/ english

11. GRAPHIC NOVEL DAY

SARAH MIRK: GUANTANAMO VOICES
Ehemalige Inhaftierte, Anwält*innen, Sozialarbeiter*innen, Soldat*innen: In diesem von Sarah Mirk herausgegebenen Band kommen zehn Menschen zu Gehör, deren Leben von dem umstrittenen US-Gefangenenlager geprägt wurde. Von unterschiedlichen Künstler*innen illustriert, bilden die Geschichten auch ein eindrückliches Beispiel für gezeichneten Journalismus. »The New York Times« wählte den Band unter die besten Graphic Novels des Jahres 2020.

In Kooperation mit dem European Center for Constitutional and Human Rights.

 

16.00

silent green. kuppelhalle

Moderation: Lilian Pithan

englisch/ english

11. GRAPHIC NOVEL DAY

VIKEN BERBERIAN / YANN KEBBI: MARODE SUBSTANZ, GENOSSE

Frunz möchte als Architekt weltberühmt werden. Sein Vater ist ein Bauunternehmer, dessen Kontakte bis in die Politik reichen. Gemeinsam wollen sie Jerewan, die Hauptstadt Armeniens, in eine postmoderne Hochhauslandschaft verwandeln. Doch die Bürger*innen stellen sich dagegen. Ihre Revolution gegen das korrupte Regime bedroht auch Frunz’ ehrgeizige Pläne. »Mehr als nur eine Parodie invasiver Architektur... voll von urkomischen Seitenhieben« [The Washington Post]. Von dem Comic­ Duo wird nur der Autor Viken Berberian anwesend sein.

 

17.00

silent green.kuppelhalle

Moderation: Lilian Pithan

englisch/ english

11. GRAPHIC NOVEL DAY

LÉONIE BISCHOFF: ANAÏS NIN. SUR LA MER DES MENSONGES
Paris, Anfang der 1930er Jahre: Anaïs Nin ist mit einem Bankier verheiratet. Sie sehnt sich nach Freiheit und Kreativität. In ihren Tagebüchern, für die sie später berühmt wird, hält sie ihre Gefühle und Leidenschaften fest. Eine Graphic Novel über ein unkonventionell geführtes Leben. »Die Freiheit des Tons, die klare Aussage und die Sinnlichkeit des Strichs von Léonie Bischoff sind großartig.« [Le Figaro]

 

18.00

silent green. kuppelhalle

Moderation: Lilian Pithan

englisch/ english

11. GRAPHIC NOVEL DAY

STEVEN APPLEBY: DRAGMAN
In London wimmelt es von Superhelden. Dragman, im bürgerlichen Leben August Crimp, ist einer davon. Sobald er Frauenkleider anzieht, verfügt er über Superkräfte. Verheiratet und Vater eines Sohnes, hält er diesen Teil seiner Identität aber unter Verschluss — bis es zu einer Situation kommt, in der er Einsatz zeigen muss. Ein Comic-Thriller, »sowohl hochkomisch als auch tiefbewegend« [FAZ].

 

12 09 21 — so

14.00

silent green. kuppelhalle

Moderation: Lilian Pithan

englisch/ english

11. GRAPHIC NOVEL DAY

ELNATHAN JOHN: LAGOS — LEBEN IN SUBURBIA

Wie in einer Soap-Opera aus Nollywood bietet die lärmige Ajayi Crowther Street in Lagos die Szenerie für eine Moralgeschichte darüber, was hinter verschlossenen Türen passiert: heimliche Affären, eine uneheliche Schwangerschaft, Heuchelei, Vergewaltigung. Doch sonntags trifft sich die Nachbarschaft stets einmütig in der Kirche. »Eine fesselnde Lektüre und eine schöne Ergänzung in einem Genre, das viel zu selten einen Blick über Europa und Nordamerika hinaus bietet.« [The Guardian]

 

15.00

silent green.kuppelhalle

Moderation: Lilian Pithan

englisch/ english

11. GRAPHIC NOVEL DAY

SAMIRA KENTRIĆ: BALKANALIEN UND ADNA

In der autobiografischen Graphic Novel »Balkanalia« erzählt Samira Kentrić, als Tochter bosnischer Einwanderer in Ljubljana geboren, von ihrem Aufwachsen in einer muslimischen

Arbeiterfamilie, dem Zusammenbruch Jugoslawiens, der Unabhängigkeit Sloweniens und dem Übergang vom Sozialismus zum Kapitalismus. In »Adna« [2020] stellt sie eine junge Frau in den Mittelpunkt, die von ihrer Flucht aus Syrien ein Trauma davongetragen hat.

 

16.00

silent green.kuppelhalle

Moderation: Lilian Pithan

englisch/ english

11. GRAPHIC NOVEL DAY

AMY KURZWEIL: FLYING COUCH

Die Comickünstlerin; ihre Mutter, eine Psychologin; und ihre Großmutter, eine Holocaustüberlebende — das sind die Hauptfiguren dieser Graphic Novel, in der Amy Kurzweil die Geschichte ihres Erwachsenwerdens mit dem Schicksal ihrer Großmutter verwebt, die im Alter von dreizehn Jahren dem Warschauer Ghetto entkam. Dieses »ambitionierte Porträt dreier Generationen von Frauen« [The New York Times] wurde von der Kirkus Review zum Best Memoir of 2016 gewählt. Die Lesung findet in Kooperation mit der American Academy in Berlin statt, wo Amy Kurzweil 2020/ 21 Dirk Ippen Fellow ist.

 

17.00

silent green. kuppelhalle

Moderation: Lilian Pithan

italienisch, deutsch/

italian, german

11. GRAPHIC NOVEL DAY

DAVIDE REVIATI / MYRIAM ALFANO: DREIMAL SPUCKEN

Guido und seine Freunde wachsen in den 1960er Jahren in der italienischen Provinz auf. Sie spielen Billard, kiffen, verbringen ihre Nächte am Flussufer. Am Dorfrand lebt eine Roma-Familie, deren Tochter für die Jungs wie ein altes Mädchen oder eine Hexe aussieht… »Ein Comic auch über

den grassierenden Rassismus und Nationalismus unserer Zeit.« [Berliner Zeitung] Ein Gespräch mit Davide Reviati und seiner deutschen Übersetzerin Myriam Alfano.