Portrait András Forgách
©Péter Máté

Gast des ilb 2019.

Bibliographie

Zehuze

Magvető

Budapest, 2007

 

Valami fiatal szélhámos

Libri

Budapest, 2015

 

Akte geschlossen. Meine Mutter, die Spionin

S. Fischer

Frankfurt am Main, 2019

[Ü: Terézia Mora]

András Forgách [ Ungarn ]

András Forgách, geboren 1952, gehört zu den prägenden Gestalten des kulturellen Lebens in Ungarn. Der mehrfach preisgekrönte, vielseitige Autor verfasste zahlreiche Theaterstücke, inszenierte an verschiedenen Theatern, schrieb die Drehbücher zu mehreren Filmen und ist Übersetzer literarischer Werke aus dem Englischen, Französischen und Deutschen. Seit 2010 lehrt Forgách an der Hochschule für Theater und Film. Für Péter Nádas illustrierte er »Das Salz der Erde« (2016). András Forgách lebt in Budapest.