Gast des ilb 2018.

kate hers RHEE [ Republik Korea, Deutschland ]

geboren in Seoul, wuchs in einem segregierten Arbeiterklasse-Vorort von Detroit, USA, auf.Als eine interdisziplinär arbeitende Künstlerin beschäftigt sie sich mit der Rolle von Sprache, Essen sowie Konzepten von Schönheit für die Konstruktion von Identitäten aus transnationaler, femininstischer Perspektive. Sie stellte u.a. im British Museum, im Humboldt Lab Dahlem und in der Berlinischen Galerie aus. Seit 2009 befindet sich ihr Studio in Berlin.

www.estherka.com