Jan İlhan Kızılhan Portrait
© Hartwig Klappert

Gast des ilb 2016.

Bibliographie

Die Unendlichkeit des Horizonts

Hackbarth

St. Georgen, 2000

»Ich bleibe eine Tochter des Lichts«

Meine Flucht aus den Fängen der IS-Terroristen

Europa Verlag (Shirin, Alexandra Cavelius)

Berlin/München/Zürich/Wien 2016

Die Psychologie des IS

Die Logik der Massenmörder

[mit Alexandra Cavelius]

Europa Verlag

Berlin/München/Zürich/Wien 2016

Jan İlhan Kızılhan [ Türkei, Deutschland ]

geboren 1966 in der Türkei (Kurdistan), studierte in Bochum und Washington, D.C., promovierte in Konstanz in Psychologie, in Göttingen in Orientalistik. Seit 2013 ist Kizilhan als Professor an der Dualen Hochschule Villingen-Schwenningen Leiter des Studiengangs Soziale Arbeit mit psychisch Kranken. Der Experte für Traumatologie und Transkulturelle Psychiatrie verfasste Fachaufsätze und einen Roman »Die Unendlichkeit des Horizonts« (2000).

http://www.dhbw-vs.de/hochschule/mitarbeitende/jan-kizilhan.html/