Gast des ilb 2016.

Benedikt Wolf [ Deutschland ]

geboren 1985 in Filderstadt, studierte u. a. Neogräzistik und Soziologie in München und Thessaloniki. Er promoviert in Berlin über »Penetrierte Männlichkeit in deutschsprachiger Erzählliteratur« und forscht zu deutschsprachiger Erzählliteratur, Heteronormativität, Männlichkeit und Antiziganismus.