Gast des ilb 2009.

Stefano Raspini [ Italien ]

wurde 1960 in Reggio Emilia geboren, um die Mächtigen zu zerstören. Der anarchistische Individualist erachtet die Päpste „Papi“ Silvio, Joseph und Karol als Ziele seiner pyrotechnischen Existenz. Seit Jahren tourt er mit dem Text „Silvio!!!“, um Berlusconi zu zerstören. Berlusconi schafft es bislang noch (mit 100 Milliarden Euro Werbeeinnahmen jährlich) den Drang Raspinis einzudämmen. Letztlich wird das Geld des ergrauten Premiers den Jäger aus Reggio Emilia nicht aufhalten, Raspini wird gewinnen und die Leiche Adolf Silvios bis durchs Brandenburger Tor schleifen…

© internationales literaturfestival berlin