Portrait Reifenscheid
(c) Ludwig Museum Koblenz

Gast des ilb 2006.

Beate Reifenscheid [ Deutschland ]

Beate Reifenscheid, geboren 1961 in Gelsenkirchen, studierte in Bochum und Madrid. Nach ihrer Promotion volontierte sie am Saarland Museum in Saarbrücken und war dort ab 1993 Leiterin der Graphischen Sammlung und der Öffentlichkeitsarbeit. Sie ist Lehrbeauftragte an der Universität des Saarlandes, seit 1997 Direktorin des Ludwig Museums im Deutschherrenhaus, Koblenz. Sie ist seit 2000 Lehrbeauftragte für Kunstwissenschaft und seit 2013 Honorarprofessorin an der Universität Koblenz-Landau.
Von 2010 bis 2016 war Beate Reifenscheid Mitglied im Vorstand und seit 2017 ist sie Präsidentin von ICOM Deutschland. 
Sie war außerdem im Jahre 2015 bis 2018 Gastprofessorin der Tianjin Academy of Fine Arts in China. 

© internationales literaturfestival berlin