Geert Mak
© Fjodor C.Buis/ fjodor.com

Gast des ilb 2008, 2013, 2017, 2021.

Bibliographie

Amsterdam

Biographie einer Stadt

Siedler

Berlin, 1997

[Ü: Isabelle de Keghel]

 

Das Jahrhundert meines Vaters

Siedler

Berlin, 2003

[Ü: Andreas Ecke u. Gregor Seferens]

 

In Europa

Eine Reise durch das 20. Jahrhundert

Siedler

München, 2005

[Ü: Andreas Ecke u. Gregor Seferens]

 

Amerika!

Auf der Suche nach dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Siedler

München, 2013

[Ü: Andreas Ecke u. Gregor Seferens]

 

Die vielen Leben des Jan Six

Geschichte einer Amsterdamer Dynastie

Siedler

München, 2016

[Ü: Andreas Ecke u. Gregor Seferens]

 

Große Erwartungen

Auf den Spuren des europäischen Traums (1999–2019)

Siedler

München, 2020

[Ü: Andreas Ecke]

Geert Mak [ Niederlande ]

geboren 1946, ist einer der bekanntesten Publizisten und wichtigsten Sachbuchautoren der Niederlande. Zuletzt erschienen »Amerika! Auf der Suche nach dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten« (2013), »Die vielen Leben des Jan Six« (2016) und »Große Erwartungen. Auf den Spuren des europäischen Traums (1999–2019)« (2020). Seine Bücher sind internationale Bestseller und wurden in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt. 2008 erhielt Mak den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung.

http://www.geertmak.nl/