Wolf Hogekamp [ DE ]

Seit 1994 veranstaltet Wolf Hogekamp regelmäßig Poetry Slams in Berlin und ist damit ein Pionier der deutschen Poerty Slam Szene. 1997 veranstaltete er die ersten deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam. Seit 2 000 Slam Veranstalter und Mentor des Bastard Slams, einem der wichtigsten und größten Poetry Slams der deutschsprachigen Bühnenliteratur. Seit 2 000 beschäftigt sich Hogekamp mit der Umsetzung von Bühnenliteratur im Video Clip Format “Poetry Clips”. Wolf Hogekamp ist Mitglied der Literatengruppe “Agrar-Berlin” und der Begründer der Berliner Slam und Lesebühne “Spree vom Weizen”. Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften und seit 2001 mehr als 500 Auftritte bei Poetry-Slams und Lesungen auf allen wichtigen deutschsprachigen Bühnen. Das Kurzfilmfestival Oberhausen widmete Hogekamps Poetry Clips 2010 eine eigene Abendveranstaltung. Auf Einladung des Goethe-Institutes war Wolf Hogekamp im Sommer 2010 zusammen mit Sebastian 23 und Lars Ruppel auf Tournee in den USA. Hat 2010 sein Buch „Es regnet Ponys“ beim Lektora Verlag veröffentlicht. 2011 war Hogekamp Vorsitzender der Jury: „Poetry Clips“, Festival Silencio, Lissabon. Macht seit 2010 mit Lino Ziegel das Poetry Elektronic Projekt:BROCA AREAL.

[http://klotzen.wordpress.com/]