Das vom Schriftsteller Alban Nikolai Herbst und seinem Sohn Adrian Ranjit Singh v. Ribbentrop konzipierte Spiel »Durch die Städte« basiert auf dem Prinzip ständiger Veränderung. »Sowie wir durch eine Straße gegangen sind, wird sie gelöscht und durch eine andere Straße ersetzt«, die möglicherweise zu anderen Lebensformen und Planeten, vielleicht, nach langer Zeit, wieder nach Hause führt. Wo kreuzen sich reale Straßen mit denen in Computerspielen? Wie stellt man Orientierung und Wege in Computerspielen her? Wie Geisterbahnen? Darüber sprechen das Vater-&-Sohn-Entwicklerteam mit Patrick Rau, Mastermind des vielfach ausgezeichneten Berliner Entwicklerstudios KunstStoff.

Eintritt frei