10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Specials / Graphic Novel Day / Javier de Isusi [E]: »Ich habe Wale gesehen« und Hamid Sulaiman [Syrien/F]: »Freedom Hospital«

Javier de Isusi [E]: »Ich habe Wale gesehen« und Hamid Sulaiman [Syrien/F]: »Freedom Hospital«

10.09.2017 12:00 Uhr
Special: Graphic Novel Day
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autoren
Moderation Lars von Törne
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
In minimalistischen Bildern erzählt »Ich habe Wale gesehen« von einer Freundschaft im Baskenland zu Zeiten des Unabhängigkeitskampfes. Isusi zeigt anhand von drei packenden Schicksalen, welche Wunden der Freiheitskampf der Basken hinterlassen hat, aber auch, dass eine Versöhnung möglich ist. »Javier de Isusi verzichtet in seiner Graphic Novel gänzlich auf Melodrama und lässt die offenen Wunden der baskischen Geschichte für sich sprechen« [Isabella Caldart, »Der Freitag«].
»Freedom Hospital« ist »ein dunkles Meisterwerk über den Weltkrieg vor unserer Tür.« [Tobias Rapp, Der Spiegel] Die aufrüttelnde Graphic Novel illustriert den syrischen Bürgerkrieg im Jahr 2012. In eindrucksvollem Schwarz-Weiß erzählt Hamid Sulaiman die Geschichte der Pazifistin Yasmin, die in einem illegalen Untergrundkrankenhaus verwundete Rebellen versorgt. Das Krankenhaus wird zur Begegnungsstätte und ermöglicht so eine perspektivenreiche Repräsentation der gespaltenen syrischen Gesellschaft.

Veranstaltung in englischer Sprache

Das Einzelticket gilt für alle Veranstaltungen des Graphic Novel Day am 10. September 2017.

abgelegt unter: