10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Specials / Graphic Novel Day / Burcu Türker [D], Ahmed Mohammed Omer [Eritrea/D] und Lilian Pithan [D] beschäftigen sich in dem Projekt »Alphabet des Ankommens« mit Identität und Heimat

Burcu Türker [D], Ahmed Mohammed Omer [Eritrea/D] und Lilian Pithan [D] beschäftigen sich in dem Projekt »Alphabet des Ankommens« mit Identität und Heimat

10.09.2017 11:00 Uhr
Special: Graphic Novel Day
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autoren
Moderation Lars von Törne
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Im Rahmen des Workshops »Alphabet des Ankommens« entstanden 2017 zwölf Comicreportagen über den Neuanfang in einem fremden Land. Burcu Türker zeichnete »Auf der Viersener Wartebank« [Text: Elend Sheikhi] über die Verschärfung der deutschen Asylpolitik 2016. Ahmed Mohammed Omer schrieb den Text »Von der Sahara in die U-Bahn« [Zeichnungen: Alice Socal] über einen Eritreer, der die Deutschen und ihre Umgangsformen besser verstehen will.

Das Einzelticket gilt für alle Veranstaltungen des Graphic Novel Day am 10. September 2017.

abgelegt unter: