10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Specials / 2013 / Graphic Novel Day: Comics und die harte Realität des Alltags. Mit Gabi Beltrán (E), Ulli Lust (D), Kati Rickenbach (CH) und Ville Tietäväinen (FI)

Graphic Novel Day: Comics und die harte Realität des Alltags. Mit Gabi Beltrán (E), Ulli Lust (D), Kati Rickenbach (CH) und Ville Tietäväinen (FI)

08.09.2013 14:45 Uhr
Comic
Haus der Berliner Festspiele
Oberes Foyer
Autoren
Moderation Lars von Törne
Dolmetscher Alexander Schmitt
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Die Möglichkeiten und Grenzen von Graphic Novels, die Realität zu reflektieren, sind das Thema des dritten Panels.
Gabi Beltrán hat in der Episodenerzählung »Geschichten aus dem Viertel« Erinnerungen an seine eigene Jugend verarbeitet.
Ville Tietäväinen erzählt in der demnächst auf Deutsch erscheinenden Graphic Novel »Unsichtbare Hände« von der Odyssee eines nordafrikanischen Flüchtlings in die Europäische Union.
Kati Rickenbach verarbeitet in ihrem Buch »Jetzt kommt später« eigene Erlebnisse während ihrer Studienzeit.
Ulli Lust schildert in der Graphic Novel »Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens« teils albtraumhafte Erfahrungen, die sie als junge Frau gemacht hat.
Veranstaltung in englischer Sprache

abgelegt unter: