10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Reflections / 2013 / Marginal Identities: Schwarze Jugendliche in Brasilien. Mit Ricardo Aleixo und Ana Paula Maia (Brasilien)

Marginal Identities: Schwarze Jugendliche in Brasilien. Mit Ricardo Aleixo und Ana Paula Maia (Brasilien)

06.09.2013 19:00 Uhr
Reflections
Heinrich-Böll-Stiftung
Autoren
Moderation Stephan Lanz
Preis 0 Euro
Ticketinfos
Junge schwarze Menschen aus brasilianischen Favelas haben geringe Chancen, eine gute Arbeit zu bekommen und ein positives Selbstbewusstsein zu entwickeln. Die Wahrscheinlichkeit, Opfer von polizeilicher Gewalt zu werden, ist hingegen vor allem für Jungen sehr groß. Über die Situation von jungen Menschen aus den Favelas und über die Strategien im Kampf gegen rassistisch motivierte Morde diskutieren: Ricardo Aleixo, Dichter und Musiker und bildender Künstler, Kurator des internationalen Festivals Schwarzer Kunst von Belo Horizonte, und Ana Paula Maia, Autorin aus Rio de Janeiro.
Eintritt frei

abgelegt unter: