10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Literaturen der Welt / 2017 / Buchpremiere: Shumona Sinha [Indien/F] schreibt in »Staatenlos« von drei Frauen, die sich einer unbarmherzigen männlichen Ordnung gegenübersehen

Buchpremiere: Shumona Sinha [Indien/F] schreibt in »Staatenlos« von drei Frauen, die sich einer unbarmherzigen männlichen Ordnung gegenübersehen

15.09.2017 19:30 Uhr
Literaturen der Welt
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autor
Moderation Knut Elstermann
Sprecher Regina Gisbertz
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Shumona Sinha, die durch ihren preisgekrönten Roman »Erschlagt die Armen!«, einer »harschen, aber vielschichtigen literarischen Abrechnung mit Frankreichs Asylsystem« (»NZZ«), schlagartig berühmt wurde, erzählt in »Staatenlos« vom Schicksal zweier bengalischer Frauen: Während die eine nach Paris auswandert, beteiligt sich die andere in ihrer Heimat an einem Bauernaufstand. Beide jedoch empfinden traurige Wut angesichts der zunehmenden Gewalt und Unfreiheit.

abgelegt unter: