10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Literaturen der Welt / 2017 / Buchpremiere: Nicol Ljubić [Kroatien/D] schafft mit »Ein Mensch brennt« einen provokanten Roman über eine Familie, die unversehens von der Zeitgeschichte gestreift wird

Buchpremiere: Nicol Ljubić [Kroatien/D] schafft mit »Ein Mensch brennt« einen provokanten Roman über eine Familie, die unversehens von der Zeitgeschichte gestreift wird

16.09.2017 18:00 Uhr
Literaturen der Welt
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autor
Moderation Andrea Maurer
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Am Buß- und Bettag des Jahres 1977 wählte der Tübinger Lehrer Hartmut Gründler den Feuertod als Protest gegen die Atompolitik der Bundesrepublik. Nicol Ljubić erzählt diese Geschichte in »Ein Mensch brennt« aus der Sicht des Sohns von Gründlers Vermieter, der erst als Erwachsener begreift, welchen Schatten dieser Protestakt des kompromisslosen Idealisten auf das Leben seiner Familie geworfen hat.

abgelegt unter: