10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Literaturen der Welt / 2017 / László Krasznahorkai [H/D] kreiert in »The Manhattan Project« ein subtiles Portrait eines kreativen Geistes

László Krasznahorkai [H/D] kreiert in »The Manhattan Project« ein subtiles Portrait eines kreativen Geistes

16.09.2017 18:00 Uhr
Literaturen der Welt
Haus der Berliner Festspiele
Oberes Foyer
Autor
Moderation Verena Auffermann
Sprecher Frank Arnold
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
In seinem literarischen Tagebuch spürt der Man Booker International-Preisträger László Krasznahorkai den Wegen von Herman Melville nach, der ihn zu seiner Novelle »Spadework for a Palace« inspirierte. In Begleitung des Fotografen Ornan Rotem begab er sich in das zwischen Manhattan und Nantucket, London und Berlin gespannte Netz zufälliger Begegnungen und Ereignisse in Melvilles Leben. Krasznahorkai fängt dieses Leben in Szenen ein, die »besorgniserregend, befremdlich, erschreckend komisch und oft überwältigend schön« sind. [Jurybegründung Man Booker International Prize]

Veranstaltung in englischer und deutscher Sprache

abgelegt unter: