10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Literaturen der Welt / 2017 / Buchpremiere: In »Istanbul Istanbul« zeichet Burhan Sönmez [Türkei] in zahlreich ineinander verwobenen Geschichten das Gesicht Istanbuls

Buchpremiere: In »Istanbul Istanbul« zeichet Burhan Sönmez [Türkei] in zahlreich ineinander verwobenen Geschichten das Gesicht Istanbuls

10.09.2017 21:00 Uhr
Literaturen der Welt
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autor
Moderation Seyran Ates
Sprecher Jan Uplegger
Dolmetscher Oliver Kontny
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Vier Gefangene sind in unterirdischen Verließen von Istanbul eingesperrt und werden gefoltert. Sie erzählen sich gegenseitig Geschichten über die Stadt. Ungeachtet der scheinbaren Trennung von oberirdischem und unterirdischem Istanbul sind beide doch untrennbare Teile eines Ortes voll Schmerz und Elend, Melancholie und Hoffnung. »Die Straßen wandeln sich zu Benjamins Passagen, die Gefängnisse und Zellen von Burhan Sönmez in die Straßen von Istanbul.« [Emrah Tuncer, Demokrat Haber News]

abgelegt unter: