10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Literaturen der Welt / 2017 / Buchpremiere: Artur Klinaŭ [Weissrussland] taucht in »Shklatara« in die Wirren einer Dreiecksbeziehung

Buchpremiere: Artur Klinaŭ [Weissrussland] taucht in »Shklatara« in die Wirren einer Dreiecksbeziehung

09.09.2017 19:00 Uhr
Literaturen der Welt
Schwartzsche Villa
Autor
Moderation Volker Weichsel
Sprecher Friedhelm Ptok
Dolmetscher Alena Talphya
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Der zweite Roman des Schriftstellers und Künstlers Artur Klinaŭ – vor allem bekannt durch seinen historisch-autobiografischen Stadtführer »Minsk. Sonnenstadt der Träume« – spielt ebenfalls in der belarussischen Hauptstadt und erzählt auf satirische Weise eine Dreiecksliebesgeschichte auf dem Hintergrund der Ereignisse nach den Präsidentschaftswahlen im März 2010. Der »ätzende, aber nicht unattraktive Zynismus ist durchaus typisch für die Generation der Intellektuellen, für die … Klinaŭ steht« (Ingo Petz, »SZ«).

abgelegt unter: