10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Literaturen der Welt / 2014 / Brittani Sonnenberg [USA]: Was bedeutet Heimat?

Brittani Sonnenberg [USA]: Was bedeutet Heimat?

17.09.2014 18:00 Uhr
Literaturen der Welt
Haus der Berliner Festspiele
Oberes Foyer
Autor
Moderation
Sprecher Franziska Hermann
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen

Brittani Sonnenberg legte kürzlich ihren ersten Roman »Heimflug« vor, der in multiperspektivisch aufgefächerten Episoden und stilistischer Vielgestaltigkeit den Widerspruch von Fern- und Heimweh und das – auch autobiografisch konnotierte – Phänomen der »Third Culture Kids« literarisch gestaltet. TCKs sind Menschen, die – vor allem durch das Aufwachsen in verschiedenen Kulturen und den Umgang mit ähnlich geprägten Gleichaltrigen – Schöpfer einer neuen »Drittkultur« sind. Wie unterscheidet sie sich von den Kulturen ihrer Eltern und denen der Länder, in denen sie aufwuchsen? Was bedeutet für sie »Heimat«? Welchen Einfluss haben TCKs auf die Literatur des 21. Jahrhunderts?

Veranstaltung in englischer Sprache


abgelegt unter: