10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Literaturen der Welt / 2014 / Die Vögel von Verhovina oder: Wie man sich Freunde macht. Lesung, Gespräch, Film mit Ádám Bodor [Ungarn]

Die Vögel von Verhovina oder: Wie man sich Freunde macht. Lesung, Gespräch, Film mit Ádám Bodor [Ungarn]

18.09.2014 19:00 Uhr
Literaturen der Welt
Collegium Hungaricum Berlin
Autor
Moderation Jörg Plath
Sprecher
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen

Nach Verhovina kommen die Züge zu willkürlichen Zeiten, die Fahrpläne sind aufgehoben. Auf dem verwahrlosten Bahnhof wartet Anatol Korkodus auf den barfüßigen Daniel Vangyeluk. Warum wird Korkodus später verhaftet? Warum sind die Vögel aus der Gegend verschwunden? Und: was ist das Geheimnis von Eronim Mox’ märchenhaftem Kochbuch? »Ádám Bodor ist ein fabelhafter Erzähler, den es im deutschsprachigen Raum noch zu entdecken gilt. Weder schwere östliche Kost noch kalorienreduzierte westliche Mode hat er anzubieten« (»Die Zeit«).


abgelegt unter: