10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Literaturen der Welt / 2013 / Poetry Night II mit Hala Mohammad (Syrien), Sergio Raimondi (Argentinien), Tzveta Sofronieva (Bulgarien / D) und Ashur Etwebi (Libyen)

Poetry Night II mit Hala Mohammad (Syrien), Sergio Raimondi (Argentinien), Tzveta Sofronieva (Bulgarien / D) und Ashur Etwebi (Libyen)

06.09.2013 19:30 Uhr
Literaturen der Welt
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autoren
Moderation
Sprecher
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Die syrische Lyrikerin Hala Mohammad gehört zu einer Generation moderner arabischer Dichterinnen, die ihre individuellen Erfahrungen als Frauen und Intellektuelle in der arabischen Welt zum Ausdruck bringen. Ihre Gedichte zeugen von Spontaneität und unverfälschten Sinneseindrücken.
Der Argentinier Sergio Raimondi nimmt zwar immer wieder den Hafen seiner Heimatstadt Bahía Blanca als Ausgangspunkt, erkundet in seinen Gedichten jedoch die Welt, weit über die Grenzen Argentiniens und Südamerikas hinaus.
Tzveta Sofronieva lebt nach Aufenthalten an mehreren Orten der Welt als freie Autorin überwiegend in Berlin. Sie schreibt in bulgarischer, deutscher und englischer Sprache.
Der 1952 in Tripolis geborene Ashur Etwebi ist einer der bekanntesten Autoren aus Libyen. Seine Lyrik ist intim, aber eindrucksvoll, sowohl innovativ als auch traditionell, beeinflusst von moderner Poesie und dennoch populistisch und zugänglich

abgelegt unter: