10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Literaturen der Welt / 2012 / Statisten im Film namens Leben. KIRAN NAGAKAR (IND) porträtiert zwei junge Inder und die Megacity Mumbai

Statisten im Film namens Leben. KIRAN NAGAKAR (IND) porträtiert zwei junge Inder und die Megacity Mumbai

12.09.2012 10:00 Uhr
Literaturen der Welt
Bezirkszentralbibliothek Mark Twain
Autor
Moderation Thomas Böhm
Sprecher Thomas Böhm
Preis 0 Euro
Ticketinfos
Mumbai in den sechziger und siebziger Jahren: Ravan und Eddie wollen der Enge ihrer hinduistischen bzw. katholischen Familien entfliehen. Ihre Versuche im Musik- oder Filmbusiness Fuß zu fassen, sind von Rückschlägen begleitet. Schamlos wie komisch porträtiert Nagarkar seine Protagonisten in ihrem Bemühen, in der Megacity Mumbai mehr zu sein als bloße Statisten in einem Film namens Leben.

Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: http://www.stb-mh.de/Veranstaltungen/Die-Statisten.html

abgelegt unter: