10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Literaturen der Welt / 2011 / Swetlana Alexijewitsch legt in "Zinkjungen" den legitimierten Wahnsinn des Krieges offen

Swetlana Alexijewitsch legt in "Zinkjungen" den legitimierten Wahnsinn des Krieges offen

11.09.2011 12:00 Uhr
Literaturen der Welt
Haus der Berliner Festspiele
Oberes Foyer
Autor
Moderation
Sprecher
Preis 6 Euro / ermäßigt 5 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Die mit ihrer neuen literarischen Gattung der Dokumentarprosa weltweit bekannt gewordene Autorin widmete ihr drittes Buch 1991 den jungen sowjetischen Soldaten, die im Afghanistankrieg 1979 bis 1975 gefallen sind und in einfachen Zinksärgen heimlich beerdigt wurden. Ihr Buch macht deutlich, dass auch heute jeder Krieg legitimierter Wahnsinn ist und durch nichts gerechtfertigt werden kann.

abgelegt unter: