10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Literaturen der Welt / 2011 / Poetry Night III

Poetry Night III

10.09.2011 20:00 Uhr
Literaturen der Welt
Fokus Asien-Pazifik
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autoren
Moderation
Sprecher
Preis 6 Euro / ermäßigt 5 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
In seinem Gedichtband »Ein Loch in der Landschaft« lässt Günter Herburger (Deutschland) Natur und Stadt aufeinandertreffen. Mit emphatischem Blick und sprachlicher Durchdringungskraft werden Stereotypen aufgebrochen, die Dinge aus ihren vertrauten Zusammenhängen löst und die Wirklichkeit ins Fantastische verlagert.
Chirikure Chirikure (Simbabwe) vereinigt in seiner Arbeit Theater, Musik und Lyrik und stellt damit eine Verbindung zwischen der oralen Tradition in seiner Heimat und der Schriftkultur her. Tatsächlich entsteht jedes seiner Gedichte bei einem Vortrag neu. Poesie ist für ihn Bewegung, die keine Grenzen kennt und überall Fuß fassen kann.
Die spätere Lyrik von Kim Chi-Ha (Korea) wurzelt im traditionellen asiatischen Denken und widmet sich thematisch der Beobachtung der Natur, dem Erkennen universaler Zusammenhänge, den Themen Liebe, Tod, Trauer und Einsamkeit. Sein Umgang mit Sprache ist bewusst sparsam, um das Leben aus den Lücken erklingen zu lassen.