10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Literaturen der Welt / 2011 / Amir Hassan Cheheltan und die Träume und Traumata seines Landes

Amir Hassan Cheheltan und die Träume und Traumata seines Landes

12.09.2011 19:00 Uhr
Literaturen der Welt
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autor
Sprecher
Preis 6 Euro / ermäßigt 5 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Mit seinen spannenden Episoden einer iranisch-amerikanischen Familiengeschichte erzählt Amir Hassan Cheheltan in seinem neuen Roman »Amerikaner töten in Teheran« von Gewalt und enttäuschten Hoffnungen. Gleichzeitig zeichnet er ein sensibles und detailliertes Porträt der Mega-City Teheran im Brennpunkt zwischen CIA, britischem Geheimdienst, Mullahs und der Schreckensherrschaft des Schahs.

abgelegt unter: