10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Literaturen der Welt / 2010 / Philipp Meyers Sittengemälde in einer sterbenden Stahlregion in den USA

Philipp Meyers Sittengemälde in einer sterbenden Stahlregion in den USA

18.09.2010 19:00 Uhr
Literaturen der Welt
Babylon
Autor
Moderation Frank Heibert
Sprecher Tom Schilling
Preis 12 Euro / ermäßigt 9 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
In einer Stadt in Pennsylvania, deren Arbeiter von der Schließung des Stahlwerks betroffen sind, greifen Kriminalität und Lethargie um sich. »Rost«, das Romandebüt des amerikanischen Schriftstellers Philipp Meyer, ist ein großes amerikanisches Sittengemälde und das zeitlose Porträt von Menschen, die in den Trümmern der Hoffnung und ohne Zukunftsperspektive leben.

abgelegt unter: