10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Internationale Kinder- und Jugendliteratur / 2017-KJL / Azouz Begag (F) – Béni ou le Paradis Privé / Fast überall - Die Geschichte eines algerischen Jungen in Frankreich – Gespräch und Lesung

Azouz Begag (F) – Béni ou le Paradis Privé / Fast überall - Die Geschichte eines algerischen Jungen in Frankreich – Gespräch und Lesung

11.09.2017 12:00 Uhr
Internationale Kinder- und Jugendliteratur
Haus der Berliner Festspiele
Große Bühne
Autor
Moderation
Preis 0 Euro

Jeder ist ein Fremder, fast überall auf der Welt, nur zu Hause nicht. Doch wie fühlt man sich, wenn man auch zu Hause ein Fremder ist? Der 15-jährige Béni wurde im Gegensatz zu seinen algerischen Eltern in Lyon geboren. Er möchte so sein wie die Jungs seiner Klasse – ein Franzose. Damit nicht jeder weiß, dass seine Eltern keine Franzosen sind, hält er seinen richtigen Namen geheim. Und doch prallen französische und arabische Traditionen aufeinander. Der Roman thematisiert Toleranz, Rassismus und die Suche nach Normalität und beruht teilweise auf persönlichen Erfahrungen des Autors. Azouz Begag war seit 2002 zehnmal Gast des ilb, tritt in diesem Jahr auf dem »Internationalen Kongress für Demokratie und Freiheit« auf und spricht in diesem Zusammenhang u. a. über BÉNI OU LE PARADIS PRIVÉ. »Begag erzählt mit viel Humor und der Fähigkeit zur Distanz« [Beate Simon, Tagesspiegel].

In Französisch | Im Rahmen des »Internationalen Kongresses für Demokratie und Freiheit« | Eintritt frei, Anmeldung erforderlich | Kl. 8—13 | Buchungsnummer: 1107

 

Ticketbüro: (030) 278786-66/-70 (MO-FR 9-17 Uhr) / kjl@literaturfestival.com

Vollständiges Sektionsprogramm: www.literaturfestival.com/kjl/programm/2017


abgelegt unter: