10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Internationale Kinder- und Jugendliteratur / 2014 / Kim Dong-Seong [ Republik Korea ] : »NAITING-GEIL« AND »JUMONG« INTERNATIONALE PREMIERE! - Gespräch, Lesung, Live-Illustration und Q&A

Kim Dong-Seong [ Republik Korea ] : »NAITING-GEIL« AND »JUMONG« INTERNATIONALE PREMIERE! - Gespräch, Lesung, Live-Illustration und Q&A

11.09.2014 09:00 Uhr
Internationale Kinder- und Jugendliteratur
Haus der Berliner Festspiele
Bühne am Garten
Autor
Moderation Dr. Ada Bieber
Sprecher
Dolmetscher Mina Arnoldi
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 3
Ticketinfos
»DES KAISERS NACHTIGALL« | Hans Christian Andersen (Geschichte), Kim Su-Jung (Text), Kim Dong-Seong (Illustration) | Südkorea 2005, Woongjin ThinkBig, 42 S. nicht ins Deutsche übersetzt | Festivalübersetzung: Mina Arnoldi

Der chinesische Kaiser liebt nichts mehr als die künstliche Schönheit seines Palasts. Nur zufällig erfährt er beim Lesen, dass in seinem Reich eine Nachtigall lebt, deren Gesang alles andere an Schönheit übertrifft. »NAITINGGEIL « ist die Geschichte des von Hans Christian Andersen 1843 verfassten Kunstmärchens »DES KAISERS NACHTIGALL« und erzählt von der Schönheit und der Macht der Musik. Kim Dong-Seong illustriert die Geschichte in warmen roten und gelben Farbtönen. Durch die gekonnte Inszenierung von Größenverhältnissen gelingt es ihm meisterhaft, die künstliche Entrücktheit des gigantisch erscheinenden Kaiserpalasts, die unerreichbare Macht des Kaisers, gleichzeitig aber auch die Schönheit einer zarten, kleinen Nachtigall und den Zauber ihres Gesangs darzustellen.

 

»JUMONG« | Kim Hyangeum (Text) und Kim Dong-Seong (Illustration) | Südkorea 2009,
Woongjin ThinkBig, 48 S. | nicht ins Deutsche übersetzt | Festivalübersetzung: Mina Arnoldi

Jumong lebte von 58 bis 19 v. Chr. und gründete 37 v. Chr. Goguryeo, das nördlichste der drei Königreiche Koreas. Glaubt man der Legende, ist er der Sohn eines Sonnengottes und einer Flussgöttin und wurde außerdem nicht wie ein Mensch geboren, sondern schlüpfte aus einem Ei. Kim Dong- Seong illustriert die auch über die Landesgrenzen Koreas hinaus bekannte fantastische Geschichte Jumongs vor allem in Gelb- und Grüntönen, und dies mit feinem Pinselstrich. Erhabene Panoramabilder, gekonnte Rauminszenierungen und eine packende Dynamik in den Kampfszenen sowie eine gewisse Entrücktheit und Poesie machen »JUMONG« zu einem ganz besonderen Bilderbuch.

 

Gespräch, Lesung, Live-Illustration und Q&A mit Kim Dong-Seong | € 8 / 6 / 4 / 3
Klasse 1–3 | Buchungs-Nr. 091108

Tickets über kjl@literaturfestival.com oder 030-278786 -66 / -70

abgelegt unter: