10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Internationale Kinder- und Jugendliteratur / 2014 / Eröffnung der Ausstellung »Ich bin klein, aber wichtig«

Eröffnung der Ausstellung »Ich bin klein, aber wichtig«

01.09.2014 18:00 Uhr
Internationale Kinder- und Jugendliteratur
LesArt
Autoren
Preis 0 Euro
Ticketinfos
»BLUMKAS TAGEBUCH – VM LEBEN IN JANUSZKORCZAKS WAISENHAUS« Iwona Chmielewska (Text und Illustration), Adam Jaromir (Übersetzung) | Deutschland 2011, Gimpel Verlag, 64 S.
»FRÄULEIN ESTHERS LETZTE VORSTELLUNG – EINE GESCHICHTE AUS DEM WARSCHAUER GHETTO« Adam Jaromir (Text), Gabriela Cichowska (Illustration) | Deutschland 2013, Gimpel v erlag, 124 S.

»Ich bin klein, aber wichtig – Die Kinderrepublik des Janusz Korczak« ist eine Ausstellung der Internationalen Jugendbibliothek München, präsentiert von LesArt – Berliner Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur in Kooperation mit dem ilb. Im Zentrum der Ausstellung steht das Leben Janusz Korczaks (1878–1942). Der polnische Kinderarzt und Pädagoge verwirklichte in dem 1911 in Warschau gegründeten jüdischen Waisenhaus »Dom Sierot« seine pädagogischen Überzeugungen. 1942 wurden Korczak und die Kinder des Waisenhauses nach Treblinka deportiert. Keiner von ihnen überlebte. Die Bücher »BLUMKAS TAGEBUCH – VOM LEBEN IN JANUSZ KORCZAKS WAISENHAUS« von Iwona Chmielewska und »FRÄULEIN ESTHERS LETZTE VORSTELLUNG – EINE GESCHICHTE AUS DEM WAR - SCHAUER GHETTO« von Adam Jaromir und Gabriela Cichowska erzählen vom Zusammenleben im Waisenhaus, berichten von Sorgen und Nöten der Bewohner, aber auch von ihren Freuden und Wünschen. 34 Originalillustrationen der Künstlerinnen verdeutlichen deren bildkünstlerische Meisterschaft ebenso wie die große Sorgfalt ihres Vorgehens, die sich auch im Vergleich mit historischen Dokumenten zeigt.

 

 

Eröffnung der Ausstellung »Ich bin klein, aber wichtig«
Eintritt frei, Anmeldung bis 22. August unter info@lesart.org oder (030)-2829747
Klasse 10–13

abgelegt unter: