10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Internationale Kinder- und Jugendliteratur / 2014 / Azouz Begag [ Frankreich ]: »BÉNI OU LE PARADIS PRIVÉ« - Gespräch, Lesung und Q&A mit Azouz Begag

Azouz Begag [ Frankreich ]: »BÉNI OU LE PARADIS PRIVÉ« - Gespräch, Lesung und Q&A mit Azouz Begag

19.09.2014 12:00 Uhr
Internationale Kinder- und Jugendliteratur
Haus der Berliner Festspiele
Große Bühne
Autor
Moderation Clarisse Cossais
Musiker Jol Among
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 3
Ticketinfos
»FAST ÜBERALL – DIE GESCHICHTE EINES ALGERISCHEN JUNGEN IN FRANKREICH« Azouz Begag (Text), Regina Keil (Übersetzung) | Frankreich 1989, Le Seuil, 173 S. Schweiz 2000, Nagel & Kimche, 185 S.

Jeder ist ein Fremder, fast überall auf der Welt, nur zu Hause nicht. Doch was, wenn man sich auch zu Hause als Fremder fühlt? Béni ist 15 Jahre alt und wurde im Gegensatz zu seinen algerischen Eltern in Lyon geboren. Er möchte einfach nur so sein wie die französischen Jungs in seiner Klasse. Damit nicht jeder weiß, dass er Ausländer ist, hält er seinen eigentlichen Namen Ben Abdallah geheim. Bénis Eltern würden am liebsten so schnell wie möglich zurück nach Algerien gehen. Und so prallen französische und arabische Traditionen immer wieder aufeinander. »BÉNI OU LE PARADIS PRIVÉ« ist ein Buch über das »Spannungsverhältnis der Kulturen und die Mühen eines Gastarbeiter-Kindes, im eigenen Land anzukommen. Es ist auch ein Buch über den Rassismus, der nicht erst beginnt, wo zur offenen Gewalt gehetzt und geschritten wird« (Olaf Cless, »der Freitag«). Auch 25 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung hat der Roman nichts von seiner Aktualität verloren.

Gespräch, Lesung und Q&A mit Azouz Begag | in französischer Sprache |
Klasse 8–13
€ 8 / 6 / 4 / 3
Buchungs-Nr . 091901

 

Tickets über kjl@literaturfestival.com oder 030-278786 -66 / -70

 


abgelegt unter: