10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Internationale Kinder- und Jugendliteratur / 2014 / Ishmael Beah [ Sierra Leone, USA ]: »A LONG WAY GONE – MEMOIRS OF A BOY SOLDIER« - Gespräch, Lesung und Q&A mit Ishmael Beah

Ishmael Beah [ Sierra Leone, USA ]: »A LONG WAY GONE – MEMOIRS OF A BOY SOLDIER« - Gespräch, Lesung und Q&A mit Ishmael Beah

16.09.2014 09:00 Uhr
Internationale Kinder- und Jugendliteratur
Haus der Berliner Festspiele
Große Bühne
Autor
Moderation Toby Ashraf
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 3
Ticketinfos

»RÜCKKEHR INS LEBEN – ICH WAR KINDERSOLDAT« | Ishmael Beah (Text), Conny Lösch (Übersetzung) | USA 2007, Sarah Crichton Books, 240 S. | Deutschland 2008, Campus Verlag, 272 S.

 

Ishmael Beah schildert in diesem autobiografischen Buch seine eigenen Erfahrungen im Bürgerkrieg in Sierra Leone (1991–2002). Er ist ein normaler, fröhlicher Junge, bis der Krieg bis in sein Heimatdorf Mogbwemo vordringt und seine Familie getötet wird. Beah flieht, schließt sich einer Gruppe von Jungen an und wird im Alter von 13 Jahren von der sierra-leonischen Armee als Kindersoldat rekrutiert. Er wird Mittäter und Zeuge unzähliger Morde und anderer Kriegsverbrechen, bis er drei Jahre später unter Mithilfe von UNICEF freikommt, in ein Rehabilitationscenter gebracht wird und schließlich in New York ein neues Leben beginnt. »A LONG WAY GONE« ist ein eindringlicher und bewegender Bericht, der die Unfassbarkeit und den Horror des Kriegs greifbar werden lässt. »Niemals zuvor hat es ein vergleichbar authentisches Dokument gegeben, das die leidvollen Geschichten der in Sierra Leone und Liberia rekrutierten Kindersoldaten erzählt« (Karen Krüger, »FAZ«).

 

Gespräch, Lesung und Q&A mit Ishmael Beah | in englischer Sprache 

Klasse 10–13 | Buchungs-Nr. 091601 | Tickets über kjl@literaturfestival.com oder 030-278786 -66 / -70

 


abgelegt unter: