10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Internationale Kinder- und Jugendliteratur / 2013 / Inés Garland (Argentinien): »WIE EIN UNSICHTBARES BAND« Gespräch und Lesung

Inés Garland (Argentinien): »WIE EIN UNSICHTBARES BAND« Gespräch und Lesung

11.09.2013 11:30 Uhr
Internationale Kinder- und Jugendliteratur
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autor
Moderation
Sprecher
Dolmetscher Gabrijela Leovic
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Alma verbringt mit ihren Eltern jedes Wochenende auf einer Insel im Flussdelta in der Nähe von Buenos Aires. Die Nachbarskinder Carmen und Marito werden zu ihren Spielgefährten und Freunden. Auf der Insel ist die Welt in Ordnung, soziale Unterschiede scheinen keine Rolle zu spielen. Als Almas Eltern merken, dass ihre Tochter mehr als Freundschaft für Marito empfindet, verbieten sie ihr den Umgang. Doch da ist Alma schon längst mit Marito zusammen. WIE EIN UNSICHTBARES BAND ist eine berührende
Kindheits- und Liebesgeschichte vor dem Hintergrund der aufkommenden argentinischen Militärdiktatur. Für Maren Keller (Spiegel Online) ist WIE EIN UNSICHTBARES BAND »ein schwermütiges Buch, die Stimmung ist so drückend wie ein zu heißer Tag am Wasser«.

Originaltitel: »PIEDRA, PAPEL O TIJERA« | Inés Garland (Text), Ilse Layer (Übersetzung aus dem Spanischen) | Argentinien 2009, Alfaguara, Buenos Aires | Deutschland 2013, Fischer, Frankfurt a. M.

Gespräch und Lesung | 9.–13. Klasse | € 8 / 6 / 4 / 3

Ticketbestellung unter 030-278786-66/-70 (werktags von 9-18 Uhr) und unter kjl@literaturfestival.com

abgelegt unter: