10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Internationale Kinder- und Jugendliteratur / 2013 / Andreas Schulze (Deutschland): HERR OSTERTAG MACHT GERÄUSCHE Gespräch und Lesung

Andreas Schulze (Deutschland): HERR OSTERTAG MACHT GERÄUSCHE Gespräch und Lesung

13.09.2013 09:00 Uhr
Internationale Kinder- und Jugendliteratur
Haus der Berliner Festspiele
Autor
Moderation Philip Geisler
Sprecher
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Julian Ostertag verfügt über enzyklopädisches Wissen. Seine Eltern finden ihn deshalb manchmal etwas seltsam. Nur der alte Preben Kaas weiß, was es mit Julian wirklich auf sich hat. Der Japaner Koe taucht spät auf, hat von Anfang an aber Fieses vor, für das wiederum der Belgier zuständig ist. Und Prebens Schwester kennt sich mit »Glückskindern« aus. HERR OSTERTAG MACHT GERÄUSCHE ist eine raffiniert aufgebaute Geschichte, in der zahlreiche Figuren auftauchen und zu Wort kommen und in der sich Stück für Stück die Zusammenhänge offenbaren, das große Ganze manifestiert. Tilman Spreckelsen (»FAZ«) überzeugte HERR OSTERTAG MACHT GERÄUSCHE »durch seinen raffinierten Aufbau, die souveräne Sprache und nicht zuletzt die originelle Idee. […] So ist HERR OSTERTAG MACHT GERÄUSCHE in seiner Struktur ein forderndes Buch und gerade dadurch eine faszinierende Lektüre für junge Leser«.

Andreas Schulze und Preben Kaas (Text) | Deutschland 2013, Chicken House, Hamburg
Gespräch und Lesung | 9.–13. Klasse

Ticketbestellung unter 030-278786-66/-70 (werktags von 9-18 Uhr) und unter kjl@literaturfestival.com

abgelegt unter: