10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Internationale Kinder- und Jugendliteratur / 2012 / NILS MOHL [D] "Es war einmal Indianerland" RACHEL WARD [GB] "Numbers" - Triologie

NILS MOHL [D] "Es war einmal Indianerland" RACHEL WARD [GB] "Numbers" - Triologie

13.09.2012 09:30 Uhr
Internationale Kinder- und Jugendliteratur
Haus der Berliner Festspiele
Autoren
Preis 3 Euro
Ticketinfos
In ES WAR EINMAL INDIANERLAND von dem deutschen Autor Nils Mohl nähern sich die Sommerferien langsam, aber sicher dem Ende. In den
letzten zwölf Ferientagen verliebt sich der 17-jährige Ich-Erzähler nicht nur Hals über Kopf in ein bezauberndes Mädchen, sondern hört auch noch das
Geständnis eines Mordes und fragt sich außerdem, was der Schamane von ihm will, der dauernd um die Ecke schaut. Nils Mohls Roman einzuordnen
ist gar nicht so einfach. Irgendwo zwischen Coming-of-Age-Roman, Neo-Western und Roadmovie kreiert der Autor das Porträt eines jungen Mannes
auf der Stufe zum Erwachsensein. Mit schnellen Schnitten, Vor- und Rückblenden und großer sprachlicher Innovativität wird der Leser ordentlich
durchgeschüttelt. ES WAR EINMAL INDIANERLAND ist für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2012 in der Kategorie »Jugendbuch« nominiert.

»Numbers – Den Tod im Blick« 2010 / »Numbers« 2009
»Numbers – Den Tod vor Augen« 2011 / »Numbers 2 – The Chaos« 2010
»Numbers – Den Tod im Griff« 2012 / »Numbers 3 – Infinity« 2011
Wenn Jem in fremde Augen blickt, sieht sie das Datum des Tages, an dem ihr Gegenüber sterben wird. Von ihrer Fähigkeit weiß sie seit dem Tod ihrer
Mutter und meidet seither Menschen. Als sie den verrückten Spinne kennenlernt, ist sie zum ersten Mal glücklich, doch auch dieses Mal steht ihr
die besondere Gabe im Weg. Der britischen Autorin Rachel Ward gelingt es mit ihrem Debütroman NUMBERS – DEN TOD IM BLICK, »übersinnliche
Fähigkeiten und die Probleme von Teenagern aus einem schwierigen Milieu zu einem packenden Thriller zu verbinden, der sich letztlich an eine große
philosophische Frage wagt: Ist unser Leben vorbestimmt?« (Titel-Magazin). NUMBERS – DEN TOD IM BLICK ist der erste Teil einer Trilogie, für
die die Autorin vielfach ausgezeichnet wurde.

Probebühne
9. - 13. Klasse

abgelegt unter: