10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Internationale Kinder- und Jugendliteratur / 2012 / GOLO und DIBOU (F/EG): "CHRONIK EINER VERSCHWUNDENEN STADT"

GOLO und DIBOU (F/EG): "CHRONIK EINER VERSCHWUNDENEN STADT"

05.09.2012 12:00 Uhr
Internationale Kinder- und Jugendliteratur
Museum Dahlem /Museum Europäischer Kulturen
Autoren
Preis 4 Euro
Ticketinfos
CHRONIK EINER VERSCHWUNDENEN STADT von den französisch-ägyptischen
Künstlern Golo und Dibou ist ein außergewöhnlicher Comic, der
das Verschwinden des wenige Kilometer nordwestlich von Luxor gelegenen
Dorfes Qurna eindrücklich dokumentiert. Jahrelang versuchte die ägyptische
Regierung, die Einwohner umzusiedeln, um Grabräubereien zu unterbinden.
Der Comic gibt den Einwohnern des Dorfes eine Stimme und zeigt,
wie durch die Stadträumung eine Kultur zerstört wurde. Gleichzeitig wird
autobiografisch die Geschichte von Golo und Dibou erzählt, die jahrelang
in Qurna lebten. CHRONIK EINER VERSCHWUNDENEN STADT verbindet
kunstvoll Ästhetik und Narration eines Comics mit Fotografie und ist eine
schonungslose Kritik an politischer Willkür und wirtschaftlicher Gewinnsucht
in Ägypten, der sich die Einwohner Qurnas letztlich beugen mussten.

abgelegt unter: