10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Programm / Internationale Kinder- und Jugendliteratur / 2011 / Agnès de Lestrade: »Die große Wörterfabrik«

Agnès de Lestrade: »Die große Wörterfabrik«

07.09.2011 09:00 Uhr
Internationale Kinder- und Jugendliteratur
Haus der Berliner Festspiele
Große Bühne
Autor
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Zur offiziellen Eröffnung des Programms der »Internationalen Kinder- und Jugendliteratur« liest die französische Autorin Agnès de Lestrade aus ihrem Bilderbuch »Die große Wörterfabrik« (2010; frz. »La grande fabrique de mots«, 2009) und erzählt darin von einem sonderbaren Land, in dem Wörter nur gesprochen werden können, wenn man sie vorher kauft. Paul ist nicht wohlhabend genug, um der kleinen Marie die Worte zu sagen, nach denen er sich so sehr sehnt. Doch er hat die Wörter »Kirsche«, »Staub« und »Stuhl« eingefangen und diese wie einen Schatz für sie aufgehoben. Angeregt von den Illustrationen des Buches, deren Liebeserklärung an die Magie der Worte sich auf jeder Seite entfaltet, haben Schüler ihr wertvollstes Wort gemalt und zum Festival mitgebracht. Unter allen Teilnehmern wird ein Gewinner ermittelt und von Agnès de Lestrade persönlich ausgezeichnet.

Veranstaltung für Schulklassen

abgelegt unter: