10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Kongress / Fokus Venezuela und Kolumbien

Fokus Venezuela und Kolumbien

10.09.2017 15:15 Uhr
Haus der Berliner Festspiele
Kassenhalle
Preis 6 Euro
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Venezuela steht an der Schwelle eines Bürgerkriegs, Präsident Maduro etabliert eine Diktatur, unter der die Bevölkerung unvorstellbar leidet. Kolumbien hat seinen mehr als fünfzig Jahre währenden Guerilla-Krieg beendet, doch blockieren verschiedene Parteien den Friedensprozess weiterhin. Peru hat dem langjährigen Konflikt mit dem Leuchtenden Pfad ein Ende gesetzt – wie kann jetzt Armut und Ungerechtigkeit begegnet werden?

MODERATION:

MICHI STRAUSFELD [D] ist eine leidenschaftliche Vermittlerin zwischen Deutschland und Lateinamerika. Sie ist Herausgeberin zahlreicher Anthologien über lateinamerikanische Literatur.

MIT:

ALBERTO BARRERA TYSZKA [Venezuela] ist Journalist, Drehbuchschreiber und Autor. Sein Roman »Die letzten Tage des Commandante« [2016] über das diktatorische Regime in Venezuela war für den »Internationalen Literaturpreis – Haus der Kulturen der Welt« 2017 nominiert.

SERGIO ÁLVAREZ [Kolumbien] ist Schriftsteller und Journalist. Er schreibt für »La Vanguardia« und »El País«. Themen seiner Romane sind Gewalt und Drogenhandel in Kolumbien.