10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Kongress / Fokus Russland

Fokus Russland

09.09.2017 12:30 Uhr
Haus der Berliner Festspiele
Kassenhalle
Preis 6 Euro
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Das autoritäre Russland nutzt Interventionen im Ausland, um von den desaströsen Zuständen im Inneren abzulenken. Seine militärischen Provokationen in Syrien und der Ukraine bedrohen die fragile Balance der internationalen Beziehungen und von Russland ausgehende Cyber-Attacken stehen im Verdacht, demokratische Prozesse sowohl in den USA als auch in Großbritannien unterminiert zu haben. Wie kann die Demokratie – in Russland und anderswo – solchem Druck standhalten?

MODERATION:

VOLKER WEICHSEL [D] ist Politikwissenschaftler, Übersetzer und Redakteur der Zeitschrift »Osteuropa«, die Politik und Kultur im Osten Europas unter die Lupe nimmt.

MIT:

RALF FÜCKS [D] ist Politiker [Bündnis 90/Die Grünen] und war jahrelang im Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung. 2017 erschien sein Buch »Freiheit verteidigen – Wie wir den Kampf um die offene Gesellschaft gewinnen«.

VIKTOR JEROFEJEW [Russland] ist Schriftsteller und Kritiker der gegenwärtigen Politik Russlands. Sein Roman »Die Moskauer Schönheit« [1989] wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt.

ZHANNA NEMTSOVA [Russland/ D] gründete 2015 die Boris Nemtsov Foundation for Freedom in Gedenken an ihren ermordeten Vater. Seit 2015 arbeitet die Journalistin bei der Deutschen Welle in Bonn.

MICHAIL RYKLIN [Russland/ D] ist Autor und Professor für Philosophie an der Akademie der Wissenschaften in Moskau. In seinen Publikationen widmet er sich der Analyse von Terrorsystemen in Russland.