10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Kongress / Fokus Naher Osten

Fokus Naher Osten

09.09.2017 14:00 Uhr
Haus der Berliner Festspiele
Kassenhalle
Preis 6 Euro
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Blutige Bürgerkriege, enorme Fluchtbewegungen, der ungelöste Israel-Palästina-Konflikt, staatlicher Zerfall und eine autoritäre Trendwende nach dem Aufbruch des arabischen Frühlings – der Nahe Osten ist derzeit von zahlreichen Konflikten gebeutelt, wobei ethnische, religiöse und wirtschaftliche Spannungen durch innere und äußere Akteure verschärft werden. Wie lassen sich die verschiedenen Konflikte befrieden und dauerhafte Stabilität und eine demokratische Perspektive schaffen?

MODERATION:

STEFAN WEIDNER [D] ist Islamwissenschaftler, Schriftsteller und Übersetzer arabischer Lyrik. In seinen zahlreichen Veröffentlichungen beschäftigt er sich mit der islamischen Welt. Er war bis 2016 Herausgeber von »Fikrun wa Fann«.

MIT:

SELMA DABBAGH [Palästina/ GB] ist Schriftstellerin und Anwältin für Menschenrechte. In ihrem literarischen Werk widmet sie sich dem Israel-Palästina-Konflikt.

LEYLA DAKHLI [Tunesien/ F] ist Historikerin mit Schwerpunkt Kultur- und Gesellschaftsgeschichte der arabischen Welt. Sie forscht für das Centre National de la Recherche Scientifique. Derzeit arbeitet sie am Centre Marc Bloch, Berlin.

BASHSHAR HAYDAR [Libanon] ist Professor für Philosophie an der amerikanischen Universität in Beirut. Seine Forschungsschwerpunkte sind Moraltheorie, angewandte Ethik und Ästhetik.

KHALED KHALIFA [Syrien] lebt in Damaskus und schreibt Drehbücher, Romane und Lyrik. Sein Roman »No Knives in the Kitchens of This City« [2016] wurde vielfach ausgezeichnet.