10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Kongress / Europa – Wie geht's weiter?

Europa – Wie geht's weiter?

09.09.2017 20:00 Uhr
Haus der Berliner Festspiele
Kassenhalle
Preis 6 Euro
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Von der Finanzkrise geschwächt, vom Brexit erschüttert, von mangelnder Solidarität nicht nur in der Flüchtlingsfrage zerrüttet, dazu noch reaktionäre Tendenzen in einzelnen Mitgliedsländern – die EU steckt tief in der Krise. Besitzt sie in ihrer Darstellung als Hüterin von Demokratie und Menschenrechten noch Glaubwürdigkeit? Wie kann ein offenes und solidarisches Europa aussehen? Und wie kann man den Bürgern an der Ausgestaltung dieses transnationalen Projekts größere Teilhabe ermöglichen?

MODERATION:

DAPHNE BÜLLESBACH [D] ist Direktorin von »European Alternatives«, einer Organisation zur Förderung transnationaler Politik und Kultur. Sie engagiert sich zudem für Interkulturalität und gegen Rechtsextremismus.

MIT:

CARLO GALLI [I] ist Philosoph, Soziologe und Politiker. Bis 2015 war er Mitglied der »Partito Democratico« und wechselte dann zur Gruppe »Sinistra Italiana - Sinistra Ecologia Libertà«. Seit 2017 ist er beim »Movimento Democratico e Progressista« aktiv.

STEFAN HERTMANS [B] beschäftigt sich in seinen Romanen mit der Geschichte Europas. Zuletzt erschien der Roman »Die Fremde« [2017]. Er veröffentlichte zahlreiche Texte und Essays zu aktuellen Themen.

IVANA SAJKO [Kroatien/ D] ist Schriftstellerin, Dramaturgin und Performerin. Ihre Arbeit thematisiert soziale Probleme, vereint politische Theorie mit Kunst. Sie ist Teil einer kroatischen Initiative Kulturschaffender gegen rechten Revisionismus.

DANIEL RÖDER [D] ist Rechtsanwalt und Gründer der Organisation »Pulse of Europe«, die sich für ein demokratisches Europa einsetzt.

 

Dolmetscher (Italienisch - Englisch): Johannes Hampel