berlin liest

Dem Eröffnungsabend des ilb geht seit 2012 die Aktion „berlin liest“ voraus, bei der alle Berliner Literaturfreund*innen und Autor*innen aufgerufen sind, an einem Ort ihrer Wahl einen entweder selbst gewählten oder vom ilb vorgeschlagenen Text zu lesen. So entsteht eine stadtweite Literaturperformance als Einstimmung auf das Festival und Willkommensgruß an die anreisenden Autor*innen.

 

Aufruf zur stadtweiten Leseperformance »berlin liest« am 8. September 2019 von 8.00 bis 22.00 Uhr

Der Auftakt des internationalen literaturfestivals berlin wird auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit Berliner Literaturfreund*innen und Autor*innen gefeiert: Wir rufen alle Interessierten – Privatpersonen wie Institutionen – auf, am Sonntag, den 8. September 2019, an einem selbst gewählten Ort einen Prosatext oder Gedichte ihrer Wahl zu lesen. Inspiration können die Themenschwerpunkte des 19. ilb bieten: »Decolonizing Worlds II«, »Automatic Writing 2.0« und »About: Sex«. Die Leseperformance beginnt um 8.00 Uhr und endet um 22.00 Uhr.

Wer in diesem Rahmen eine Lesung veranstaltet, erhält eine Tageskarte für das Festival. Gern können Sie sich auch mit Freund*innen oder der Familie als Gruppe anmelden.

Für die angemeldeten Lesungen wird auf der ilb-Website geworben.

Teilnahme

Ort
Die Auswahl des Leseortes steht Ihnen frei – es kann in der U- oder S-Bahn, vor der eigenen Haustür, im Nachbarschaftsverein oder Kiezbuchladen, im Lieblingscafé oder im Späti Ihres Vertrauens, in einer Galerie oder auf öffentlichen Plätzen, im Schwimmbad oder im Park gelesen werden.

Dauer
Die Lesung sollte nicht länger als 30 Minuten dauern.

Sprache
Es kann in jeder Sprache gelesen werden. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, welche Texte in welcher Sprache gelesen werden.

Anmeldung
Bitte melden Sie Ihre Lesung bis spätestens 30. August 2019 an.

Zur Anmeldung und für die Veröffentlichung Ihrer Veranstaltung auf der Website benötigen wir folgende Angaben:

  • Ihren Namen
  • den Titel des ausgesuchten Werks
  • den Namen der Autorin oder des Autors
  • den Ort der Lesung
  • die genaue Uhrzeit Ihrer Lesung
  • in welcher Sprache gelesen wird

 

Hier wird am 8. September gelesen: 

Informationen folgen demnächst.