Moritz Rinke  [ Deutschland ]

Biographie

Portrait Moritz Rinke
© Hartwig Klappert

Gast des ilb 2010, 2011, 2012, 2015.

Bibliographie

Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel

Kiepenheuer & Witsch

Köln, 2010

Also sprach Metzelder zu Mertesacker ... Lauter Liebeserklärungen an den Fußball

Kiepenheuer & Witsch

Köln, 2012

Erinnerungen an die Gegenwart

Kiepenheuer & Witsch

Köln, 2014

Moritz Rinke, 1967 geboren, zählt zu den bedeutendsten Dramatikern Deutschlands. Seine Stücke wurden preisgekrönt und mehrmals verfilmt, zum Beispiel »Republik Vineta«. Rinkes erste Arbeit für den Film (»September«), in dem er als Schauspieler debütierte, wurde 2003 zu den Internationalen Filmfestspielen nach Cannes eingeladen. 2010 erschien sein erster Roman, »Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel«, der zum Bestseller wurde. Sein neuestes Stück »Wir lieben und wissen nichts« wird an über fünfzig Bühnen national und international gespielt. ZDF/ARTE drehten einen Film mit und über Moritz Rinke (»Mein Leben – Moritz Rinke«), ab 2017 wird er Hausautor und künstlerisches Leitungsmitglied des Berliner Ensemble.

abgelegt unter: