David Wroblewski  [ USA ]

Biographie

Gast des ilb 2009.

Bibliographie

Die Geschichte des
Edgar Sawtelle
DVA
München, 2009
[Ü: Barbara Heller,
Rudolf Hermstein]

David Wroblewski wurde 1959 in einem Vorort von Milwaukee geboren und wuchs auf einer Farm in einer abgelegenen Gegend von Wisconsin auf. Bereits in seiner Schulzeit gewann er für eine Kurzgeschichte über ein Rudel Wölfe einen Literaturpreis im Staat Wisconsin. Er studierte zuerst Schauspiel an der Wisconsin University und spielte währenddessen kleinere Rollen in Peter Schaffers »Equus« und in »West Side Story«, später dann Informatik, was der Anfang einer dreißigjährigen Karriere als Forscher und Entwickler von Software war. Wroblewski hat am Warren Wilson College in North Carolina einen MFA (Master of Fine Arts) in Kreativem Schreiben erworben.
Sein Debütroman »The Story of Edgar Sawtelle« (2008; dt. »Die Geschichte des Edgar Sawtelle«, 2009) ist zugleich eine Familiensaga und ein Entwicklungsroman. Der Protagonist Edgar ist ein stummer, vierzehnjähriger Junge, der mit seinen Eltern Gar und Trudy auf einer Farm in Wisconsin in der Nähe des Chequamegon National Forest aufwächst. Seit Generationen haben die Sawtelles ihren Lebensunterhalt damit verdient, eine seltene – und völlig fiktive – Hunderasse aufzuziehen und zu dressieren. Edgar scheint geneigt, diese Familientradition fortzusetzen. Aber als dann eine Katastrophe hereinbricht, sieht er sein ehemals friedliches Zuhause im Chaos untergehen.
Gezwungen, von der Sawtelle Farm zu fliehen, wird Edgar in der weiten Wildnis erwachsen und kämpft dabei um sein Leben sowie um das von drei jungen Hunden, die ihn begleiten. Eines Tages muss er sich schließlich entscheiden, entweder seine Heimat zu verlassen oder sich den Geheimnissen zu stellen, die er ungelöst hinter sich gelassen hatte. David Wroblewskis erstes Buch wurde vom Ophra Winfreys Buchclub ausgewählt und war ein Bestseller der New York Times. Der Autor lebt mit der Autorin Kimberly McClintock in Colorado.

© internationales literaturfestival berlin

[http://www.davidwroblewski.com/]

abgelegt unter: