10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Archiv / Teilnehmer / / 2011 / Tienchi Martin-Liao

Tienchi Martin-Liao  [ China, Deutschland ]

Biographie

Martin_Liao_Tienchi_c_privat_portrait.jpg
© Privat

Gast des ilb 2011, 2016.

Bibliographie

Chinesisch-deutscher Wortschatz

Politik und Wirtschaft der VR China

[Mit Helmut Martin u. Ute Fricker]

Langenscheidt

München, 1977

Phönixbaum

Moderne taiwanesische Lyrik

[Mit Ricarda Daberkow]

Projektverlag Bochum

Bochum, 2000

Liu Xiaobo

Ich habe keine Feinde, ich kenne keinen Hass

[Mit Liu Xia]

Fischer Verlag

Frankfurt am Main, 2011

Kolumnistin für Sampsonia Way, Pittsburgh. Wuchs in Taiwan auf und lebt heute in Köln. Nach einem Literaturstudium an der Universität Taiwan zog sie nach Hamburg und später nach Bochum, wo sie ihren Magisterabschluss machte und als Dozentin für Chinesische Literatur tätig war. Von 2001 bis 2010 arbeitete sie in den USA für die Menschenrechtsorganisation Laogai Research Foundation. Seit 2009 (mit einer Unterbrechung von 2013-2015) ist sie Vorsitzende des unabhängigen chinesischen PEN-Zentrums.

[http://www.chinesepen.org/english/category/special-columns/membersworks/tienchi-liao]

abgelegt unter: