10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Archiv / Teilnehmer / / 2010 / Christoph Wilhelm Aigner

Christoph Wilhelm Aigner  [ Österreich ]

Biographie

spe.Aigner.portrait.jpg
© R. Marchesan

Gast des ilb 2010.

Bibliographie

Vom Schwimmen im Glück
DVA
Stuttgart 2001

Zeitspüren. Giuseppe Ungaretti
DVA
Stuttgart/München, 2003

Logik der Wolken
DVA
München, 2004

Kurze Geschichte vom ersten Verliebtsein
DVA
München, 2005

Die schönen bitteren Wochen des Johann Nepomuk
DVA
München, 2006

Christoph Wilhelm Aigner, geboren 1954 im oberösterreichischen Wels, studierte Germanistik, Kommunikationswissenschaften und Sportwissenschaft in Salzburg. Seine Buchpublikationen umfassen Gedichtbände, Erzählungen und andere Prosa, Übersetzungen sowie den Roman »Die schönen bitteren Wochen des Johann Nepomuk«. Er wird zu den bedeutendsten Dichtern der Gegenwart gezählt und erhielt den Else-Lasker-Schüler-Preis und den Großen Österreichischen Staatspreis für Literatur.

© internationales literaturfestival berlin

abgelegt unter: