10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Archiv / Teilnehmer / / 2005 / Marco Archetti

Marco Archetti  [ Italien ]

Biographie

Marco Archetti Portrait
© Nuccia Nunzella

Gast des ilb 2005.

Bibliographie

Lola Motel
Meridiano Zero
Padua, 2004

Vent´anni che non dormo
Feltrinelli
Mailand, 2005

Maggio splendeva
Feltrinelli
Mailand, 2006

Übersetzer: Martina Kempter

Marco Archetti wurde 1976 in Brescia geboren. 2004 erschien sein erster Roman »Lola Motel«. Wie der Nachfolgeband »Vent’anni che non dormo« (2005; Ü: Zwanzig schlaflose Jahre) schildert er in grotesker Übertreibung und mit ironischem Spott eine abseitige Liebesbeziehung. Archetti, der von Nabokov, Dickens und Truffaut beeinflusst ist, schrieb auch an die zweihundert Lieder und kam in die Vorauswahl für das landesweit bekannte Schlagerfestival von Sanremo. Dort trat er jedoch nie an. Nach eigenen Angaben lebte er auf einem Speicher, in seinem Fiat Panda und verbrachte mehrere Jahre in Havanna auf Kuba, wo er Schreibkurse gab. 2006 erschien sein Roman »Maggio splendeva«. Archetti veröffentlicht in der Zeitung »Nuovi Argomenti«.

© internationales literaturfestival berlin