10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Archiv / Teilnehmer / / 2005 / Juan Felipe Herrera

Juan Felipe Herrera  [ USA ]

Biographie

Juan Felipe Herrera Portrait
©Mayela Padilla

Gast des ilb 2005.

Bibliographie

Calling the Doves
Children´s Book Press
San Francisco, 1995
 
Love After the Riots
Curbstone Press
Willimantic, 1996
 
The Upside Down Boy
Children´s Book Press
San Francisco, 2000
 
Thunderweavers
The University of Arizona Press
Tuscon, 2001
 
Giraffe on Fire
The University of Arizona Press
Tuscon, 2001
 
Notebook of a Chile Verde Smuggler
The University of Arizona Press
Tuscon, 2002

Cinnamon Girl: Letters Found Inside a Cereal Box
HarperCollins, Joana Cotler Books

New York, 2005
 
Downtown Boy
Scholastic Signature
New York, 2005

Übersetzer: Willi Zurbrüggen, Barbara Jung

Herrera ist eine bekannte Größe der Chicano-Literatur, die Elemente des mexikanischen und nordamerikanischen Kulturkreises vereint. Der mit einer Fülle von Stipendien und Preisen geehrte Künstler hat bislang über zwanzig Bücher verfasst. Zudem ist er auch Autor von Essays und Rezensionen. Er war Mitgründer der ersten Chicano-Kunstausstellung Kaliforniens und gab in den USA landesweit Schreibkurse, Vorlesungen und Seminare. Herrera ist Professor für Kreatives Schreiben an der University of California in Riverside.

© internationales literaturfestival berlin

Berlin View

Nine Spaces = 1

Compassion
                         Awareness
       Compassion
                         Awareness
                                                 Change
                         Awareness
                 Compassion
                         Awareness
                                    Compassion