10.ilb - 15.09 bis 26.10.10 - Focus Osteuropa
Sie sind hier: Startseite / Archiv / Teilnehmer / / 2004 / Jörg Friedrich

Jörg Friedrich  [ Deutschland ]

Biographie

Jörg Friedrich Portrait
© privat

Gast des ilb 2004.

Bibliographie

Freispruch für die Nazi-Justiz. Die Urteile gegen NS-Richter seit 1948
Eine Dokumentation
RowohltReinbek, 1983

Die kalte Amnestie. NS-Täter in der Bundesrepublik
Fischer
Frankfurt/Main, 1986

Das deutsche Heer in Rußland 1941 bis 1945. Der Prozeß gegen das Oberkommando
der Wehrmacht
Piper
München, 1996

Der Brand. Deutschland im Bombenkrieg 1940 – 1945
Propyläen
Berlin, 2002

Das Urteil von Nürnberg
dtv
München, 2005

Jörg Friedrich wurde 1944 geboren. Seit den siebziger Jahren setzt er sich kritisch mit dem Kriegsrecht, der Aufarbeitung und der unzureichenden juristischen Verfolgung der NS-Verbrechen auseinander. Mit den kontroversen Publikationen „Der Brand“ (2002) und „Brandstätten“ (2003) thematisierte und dokumentierte er die Bombardements der Alliierten und ihre verheerenden Auswirkungen auf die deutsche Zivilbevölkerung.

© internationales literaturfestival berlin